Watson Labrador Water Dancer

     

Mein Zuchtziel sind gesunde, wesensfeste und typvolle Labrador Retriever mit einem ausgeglichenem Temperament.

Die Zucht im LCD (Labrador Club Deutschland) untersteht dem VDH (Verband des deutschen Hundewesens) und dessen strenger Zuchtordnung.

Alle Hunde leben im Haus eng mit mir zusammen. Welpen werden ebenso im Wohnbereich aufgezogen. Sie werden im Wohnbereich geboren und dort die ersten Wochen verbringen. Dazu gibt es ein Welpenzimmer mit einem direkten Zugang in den äußeren Welpenauslauf.

Sie werden auf möglichst viele Alltagsgeräusche und -situationen vorbereitet, damit sie zu vertrauensvollen stabilen Junghunden werden können. Geräusche, die nicht alltäglich sind, werden über sogenannte Desensibilisierungs-CD´s vermittelt.

Besuche während der Aufzuchtsphase sind zwingend gewünscht, um schon dann eine Bindung zur jeweiligen Familie aufzubauen.

Bei Abgabe ab vollendeter 8. Woche sind die Welpen geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt.

Sie erhalten die Original Ahnentafel des LCD, einen internationalen Impfpass, sowie eine Welpenmappe.

Die Welpenmappe enthält neben Kopien der Gesundheitsuntersuchungen der Eltern, eine Kopie des Wurfabnahmeberichts, einen Futterplan, sowie weitere wertvolle und wichtige Informationen zu den ersten Tagen im neuen Heim, Ausstattung, Gesundheits- und Pflegetipps.

Die lebenslange Betreuung meinerseits für jeden einzelnen Welpen ist selbstverständlich. Ich stehe zeitlebens mit Rat und Tat zur Seite und hoffe auf regen Kontakt und Informationen zu jedem einzelnen Welpen.

Da jeder kleine Welpe ein Stück Herzblut ist und bleibt, erwarte ich, das auch die neuen Welpeneltern gewissenhaft und verantwortungsvoll sind und ihren Schatz im Alter von 12-15 Monaten auf HD und ED röntgen lassen, sowie an einem Wesenstest des LCD oder DRC teilnehmen. Nur so kann erkannt werden, wie die jeweiligen Eltern sich vererben und Gesundheit kann erhalten werden.